Ein magisches Wort

Heute möchte ich mit euch ein „magisches Wort“ teilen, das mich in den letzten paar Tagen sehr intensiv verfolgt und immer wieder beschäftigt. Es ist etwas, was oft falsch verstanden wird, vor allem in Bezug auf das Gesetz der Anziehung. Etwas, das in sehr vielen Ratgebern Platz findet, aber in den Leben der meisten Menschen eben nicht. Ich nenne es ganz bewusst magisch, denn wenn man sich bewusst macht, wieviel es bewirken kann, geschehen magische Dinge, auf die man vorher immer nur gewartet hat! Erst vor Kurzem hat es die liebe Dana auf den Punkt gebracht und hier möchte ich gerne André Loibls heutigen Newsletter zitieren:

Von dort wo wir jetzt sind, können wir nur bis zur nächsten Flussbiegung schauen. Wir müssen losfahren, damit wir überhaupt sehen können, was sich hinter der Flussbiegung befindet.
Die Realität ist immer anders als der Plan. IMMER!
Es ist gut und wichtig einen Plan zu haben; du brauchst eine Karte von dem Fluss, damit du weißt, wo die Stromschnellen sind.
Doch wie es wirklich aussieht, erfährst du erst, wenn du mit deinem Schiff losgefahren bist.
Ja, es ist „sicher“ im Hafen zu bleiben und Pläne zu schmieden, doch dafür ist dein Schiff nicht gebaut. Darum bist du nicht hier.
Denn nichts kann die Erfahrung ersetzen: Erst wenn du in der echten Welt Problemen begegnest, lernst du sie zu meistern!

Wer kennt das nicht? Man hat ein genaues Bild, einen „perfekten“ Plan. Doch dann sitzt man da und findet solch dringende Dinge wie:

Ich kann noch nicht genug!
Ich weiß noch nicht genug!
Es ist noch nicht an der Zeit!
Und vieles mehr…

Wir finden tausende Dinge warum wir nicht anfangen können. Doch dahinter steckt doch nur wieder die berühmtberüchtigte Angst.
Angst vor Versagen, Angst nicht zu gefallen, Angst nicht geliebt zu werden, Angst nicht gut genug zu sein, Angst nicht wertvoll zu sein….
Doch wenn wir wirklich etwas erreichen und vorankommen wollen, dann müssen wir losgehen, etwas

T-U-N

Und wenn man wie ich ständig Angst vor allem hat, ist es unerlässlich sich Menschen zu suchen, die einem immer wieder in den Allerwertesten treten, einem konstruktive Kritik entgegenbringen und einem helfen, die Dinge positiver und erfolgsorientiert zu verfolgen!
Damit beende ich den heutigen Beitrag mit folgenden Worten:

Viel Spaß beim TUN und dem damit verbundenen Erreichen eurer Träume & Ziele! Springt über euren Schatten und geht voran! 😉

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubefacebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Getagged mit: ,
Veröffentlicht in Persönlichkeitsentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*